Wenn ich eine Dreijährige weinen sehe und höre, dann kann ich heute noch, anscheinend viel besser als andere Menschen, auseinanderhalten, ob das Kind aus Wut oder aus Verzweiflung weint. Die Emotionen, die Kinder haben, die stecken noch in mir.”

Paraphe Christine Nöstlinger

Ausstellung: Die Feuerrote Friederike in Krems

Ab 14. November 2021 werden mit der Ausstellung des Karikaturmuseum Krems „Christine Nöstlinger und ihre Buchstabenfabrik" die Illustrationen der Autorin und ihrer Töchter zum Kinderbuch-Klassiker gezeigt. Dazu gibt es ein umfangreiches Familienprogramm. Mehr Informationen

Neu auf Rumänisch: Der Zwerg im Kopf

Die Rezensentin der neu erschienen rumänischen Ausgabe meint: „Der unverkennbare Charme von Nöstlingers Erzählungen, der unverkennbare Wiener Schmäh, mit dem sie schreibt, machen aus dem Originaltext ein Lesevergnügen für Kinder und Erwachsene. Und dem ist die rumänische Übersetzung in keiner Weise unterlegen.“ Hier die ganze Rezension lesen

Christine-Nöstlinger-Preis: eine neuen Auszeichnung

Der heuer erstmals vergebene Christine-Nöstlinger-Preis für Kinder- und Jugendliteratur geht an den Autor und Illustrator Michael Roher. Der von der Stadt Wien Kultur, Christine Nöstlingers Buchstabenfabrik und dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels gemeinsam geschaffene Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und soll künftig jährlich verliehen werden. Mehr Informationen

Christine Nöstlingers Töchter dazu: „Die Empathie unserer Mutter lag immer bei denen, die in unserer Gesellschaft wenig Rechte und keine Stimme haben. Sie war eine große Realistin und eine große Menschenfreundin gleichzeitig. Das war der Grund, warum sich so viele von ihr unterhalten, verstanden und getröstet fühlten. Wir freuen uns, dass nun ein Preis Menschen auszeichnet, in deren Werken wir die Haltung und die Gesinnung unserer Mutter wiederfinden.“

Ausstellung: Die Feuerrote Friederike in Krems

Ab 14. November 2021 werden mit der Ausstellung des Karikaturmuseum Krems „Christine Nöstlinger und ihre Buchstabenfabrik" die Illustrationen der Autorin und ihrer Töchter zum Kinderbuch-Klassiker gezeigt. Dazu gibt es ein umfangreiches Familienprogramm. Mehr Informationen

Neu auf Rumänisch: Der Zwerg im Kopf

Die Rezensentin der neu erschienen rumänischen Ausgabe meint: „Der unverkennbare Charme von Nöstlingers Erzählungen, der unverkennbare Wiener Schmäh, mit dem sie schreibt, machen aus dem Originaltext ein Lesevergnügen für Kinder und Erwachsene. Und dem ist die rumänische Übersetzung in keiner Weise unterlegen.“ Hier die ganze Rezension lesen

Barbara Waldschütz, Die Feuerrote Friederike, Dachs Verlag

Christine-Nöstlinger-Preis: eine neuen Auszeichnung

Der heuer erstmals vergebene Christine-Nöstlinger-Preis für Kinder- und Jugendliteratur geht an den Autor und Illustrator Michael Roher. Der von der Stadt Wien Kultur, Christine Nöstlingers Buchstabenfabrik und dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels gemeinsam geschaffene Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und soll künftig jährlich verliehen werden. Mehr Informationen

Christine Nöstlingers Töchter dazu: „Die Empathie unserer Mutter lag immer bei denen, die in unserer Gesellschaft wenig Rechte und keine Stimme haben. Sie war eine große Realistin und eine große Menschenfreundin gleichzeitig. Das war der Grund, warum sich so viele von ihr unterhalten, verstanden und getröstet fühlten. Wir freuen uns, dass nun ein Preis Menschen auszeichnet, in deren Werken wir die Haltung und die Gesinnung unserer Mutter wiederfinden.“

Barbara Waldschütz, Die Feuerrote Friederike, Dachs Verlag